Artikel:

09.10.2018 16:16
Herrsching und Haching starten auswärts in die Saison

Das lange Warten der Volleyballfans in Herrsching und Unterhaching hat ein Ende. Am Samstag beginnt für die bayerischen Vertreter in der 1. Volleyball Bundesliga der Männer die Saison. Beide müssen auswärts antreten.

Das Team der WWK Volleys Herrsching in der Saison 2018/19 (Foto: GCDW)

Für die WWK Volleys Herrsching geht es mit neuem Namen und neu formierter Mannschaft in die Saison 2018/19. Unter anderem verließen mit Tom Strohbach und Zuspieler Michal Sladecek den Verein. Dafür darf Libero Ferdinand Tille nun gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Johannes in einem Team spielen. Mit Lukas Bauer konnte zudem ein erfahrener Mittelblocker gewonnen werden, der aus Bayern stammt und somit perfekt zur Philosophie des GCDW passt. Insgesamt verließen fünf Spieler den Ammersee. Dafür kamen sieben neue Spieler hinzu. Außerdem auch ein neuer Co-Trainer mit dem Iren Graham Bell. Der bisherige Co-Trainer Josef Wolf stand aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung. Mit dem neuen Team peilt der GCDW auch in diesem Jahr wieder die Qualifikation für die Playoffs an. Einen ersten Eindruck, wie gut das neue GCDW-Team ist, bekommen die Fans beim ersten Saisonspiel am Samstag bei den Bisons in Bühl. Denn auch Bühl hat die Playoffs als Ziel.

Die Hypo Tirol AlpenVolleys Haching wollen nach dem Halbfinaleinzug im Vorjahr in dieser Saison den nächsten Schritt machen. Dafür hat Manager Hannes Kronthaler gemeinsam mit seinem Coach Stefan Chrtiansky seinen Kader mächtig umgebaut. Acht Neuzugänge galt es ins Team zu integrieren. Im international geprägten Kader gibt es mit Jonas Sagstetter einen waschechten Bayern, sowie mit Niklas Kronthaler und Libero Florian Ringseis zwei Österreicher. Den Kern des Teams bilden vier Brasilianer. Hinzu kommen ein Pole, ein Australier, ein Russe und mit Daniel Koncar ein Zuspieler aus der Slowakei. Zum Auftakt müssen die Alpenvolleys genau wie Herrsching auswärts ran. Bei den Netzhoppers Königswusterhausen geht das bayerisch-österreichische Team als Favorit ins Rennen.

Kategorie: BVV-News

Informationen zur Einführung VolleyPassion

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot