Artikel:

07.01.2019 14:43
Bayernauswahl 2002/03 weiblich testet in Polen

In der ersten Januarwoche stand für die Bayernauswahl 2002/2003 weiblich ein besonderer Lehrgang an. Sie trainierten im Olympiazentrum Volleyball des Polnischen Volleyball-Verbandes in Szczyrk. Hier ist der Bericht der Bayernauswahl:

Auch kulturell gab es für die Bayernauswahl einiges zu bestaunen in der historischen Altstadt von Krakau (Foto: privat).

In Polens Olympiazentrum für Volleyball fand die Bayernauswahl perfekte Trainingsbedingungen vor (Foto: privat).

Am Neujahrstag ging es bereits um 9:45 von München aus los nach Polen. Erste Station war Regensburg, wo unsere Nordlichter zustiegen. In Prag gab es dann Mittagessen und wir haben noch Simona aufgegabelt. Gegen 19 Uhr sind wir dann nach 850 Kilometern in Szczyrk in Südpolen angekommen.

Durch die Verbindung von Nadjas Papa, Wojtek Nawrat, zum polnischen Volleyballverband bekamen wir eine Einladung nach Szczyrk, um im dortigen Olympiazentrum und Volleyballleistungszentrum unseren Lehrgang abhalten zu können. Wir fanden traumhafte Trainingsbedingungen vor. Es sind zwei reine Volleyball-Dreifachhallen vorhanden und eine davon wurde für uns reserviert.

Zuerst konnten wir uns bei den ersten Trainings einleben um dann unser erstes Trainingsspiel gegen das Juniorteam von Bielsko-Biala zu spielen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir in unser Spiel finden und alle 4 Sätze für uns entscheiden.

Am nächsten Tag war dann ein Ausflug nach Krakau geplant und wir fuhren bei heftigem Schneetreiben die 2 Stunden weiter in den Osten von Polen. Wojtek hatte die deutschsprachige Fremdenführerin Johanna für uns gebucht. Sie brachte uns die Stadt und ihre Geschichte eindrucksvoll näher. Die Rückfahrt gestaltete sich als Schneefahrt, sodass wir erst spät wieder unsere Unterkunft erreichten.

Zum Abschluss gab es am Samstag mit dem Spiel gegen die Internatsmannschaft SMS PZPS Szczyrk II ein absolutes Highlight. Die 2. Mannschaft des Internats spielt zugleich auch in der 2. polnischen Liga und ist vom Jahrgang her mit uns vergleichbar. In hart umkämpften Sätzen konnten wir die ersten Beiden für uns entscheiden ehe dann die Heimmannschaft besser in Tritt kam und die weiteren beiden Sätze für sich entschied. Damit trennten wir uns in einem für beide Seiten zufriedenstellenden 2:2.

Am Abend sahen wir noch den 3:0 Sieg der 1. Mannschaft von SMS PZPS Szczyrk in dem bereits 2 Spielerinnen aus unserem Jahrgang mitspielen. Am Sonntag ging es dann schon wieder zurück in unser schönes Bayern und gegen 16:30 Uhr waren wir auch wieder in München. Es war unser letzter Lehrgang vor dem abschließenden Bundespokal. Wir möchten uns recht herzlich bei Wojtek Nawrat, beim polnischen Verband und bei den Mannschaften von Bielsko-Biala und SMS PZPS Szczyrk bedanken. Es war ein unvergleichliches Erlebnis.

Autoren: Spielerinnen der Bayernauswahl weiblich

Kategorie: BVV-News, Sport

Informationen zur Einführung VolleyPassion

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

Termine

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot