Artikel:

07.02.2019 14:09
Heimspiele für Herrsching, Haching und Vilsbiburg – Frankenderby vor großer Kulisse

Am kommenden Wochenende gibt es wieder zahlreiche Möglichkeiten Spitzenvolleyball im Freistaat zu erleben. Das Highlight dürfte dabei das Frankenderby zwischen Eltmann und Hammelburg sein. Im Vorverkauf würden bereits über 1.700 Tickets für das Zweitliga-Match verkauft.

In der 1. Volleyball Bundesliga der Frauen ist aus bayerischer Sicht am Samstag lediglich NawaRo Straubing gefordert. Die Niederbayern wollen in Wiesbaden ihre Auswärtsstärke unter Beweis stellen. Zwei der letzten vier Spiele in der Fremde konnte der Aufsteiger für sich entscheiden. Spielbeginn ist am Sonntag um 16 Uhr.

Nach der Niederlage unter der Woche in Friedrichshafen geht es für die WWK Volleys Herrsching in der 1. Volleyball Bundesliga  der Männer am Samstag zu Hause gegen Frankfurt. Eine Partie, in der die Herrschinger durchaus eine Chance auf Punkte haben (19 Uhr). Drei Punkte sind unterdessen Pflicht für die HYPO TIROL Alpenvolleys Haching am Sonntag gegen den VCO Berlin (17 Uhr). Alles andere als ein klarer Sieg wäre für die Alpenvolleys wohl eine Enttäuschung. Zumal mit einem klaren Sieg auch die Tabellenführung zurückerobert wäre.

Ein Bayern-Derby steht am Sonntag in der 2. Volleyball Bundesliga Süd der Frauen auf dem Spielplan. Der Tabellenfünfte SV Lohhof empfängt den Dritten Rote Raben Vilsbiburg (16 Uhr). Zeitgleich möchte der TV Planegg-Krailing zu Hause seinen Aufwärtstrend gegen Stuttgart II fortsetzen und sich weiter aus dem Tabellenkeller absetzen. Gleiches hat auch der TSV Ansbach im Sinn, doch gegen Spitzenreiter Offenburg hängen die Trauben für die Mittelfranken sehr hoch (19 Uhr). Für die AllgäuStrom Volleys wird die Aufgabe gegen Neuwied etwas leichter, jedoch benötigen die Allgäuerinnen gegen den Tabellenzweiten eine Top-Leistung, um als Sieger das Feld verlassen zu können (19.30 Uhr).

In der 2. Volleyball Bundesliga Süd der Männer sind am Samstag viele Augen nach Bamberg gerichtet. In der dortigen Arena empfangen die HEITEC Volleys Eltmann den TV/DJK Hammelburg zum Frankenderby (19.30 Uhr). Über 1.700 Tickets haben die HEITC Volleys bereits im Vorverkauf abgesetzt, so dass einem stimmungsvollen Derby nichts im Weg steht. Das Spiel gilt auch als Generalprobe für die Eltmänner für den Aufstieg in die 1. Volleyball Bundesliga. Eine halbe Stunde früher kann der SV Schwaig in den Titelkampf eingreifen. Mit einem Auswärtssieg bei Spitzenreiter Mainz könnte der SVS diesen vom Thron stoßen. Vorausgesetzt der TSV Grafing gewinnt sein Gastspiel in Gotha (19 Uhr). Am Sonntag können die Alpenvolleys Haching II zudem in Fellbach einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

In der Dritten Liga Ost der Frauen benötigt der SV Lohhof II dringend Siege, um nicht in den Abstiegsstrudel hineingezogen zu werden. Zwei Gelegenheiten dazu habt der SVL am Wochenende. Zunächst am Samstag gegen den Fünften DJK Augsburg-Hochzoll (19 Uhr) und am Sonntag bei Spitzenreiter TV Dingolfing (14 Uhr). Auch der TV Altdorf benötigt dringend Punkte und hofft am Samstag auf eine Überraschung beim Vierten SV Mauerstetten (17 Uhr). Gleiches hat auch Schlusslicht TSV Obergünzburg in Dresden im Sinn (Samstag, 14 Uhr). Der TSV Eiselfing möchte durch einen Sieg im Oberbayernderby beim VC DJK München-Ost-Herrsching am Samstag seine theoretische Chance auf den Titelgewinn wahren (19 Uhr).

In der Dritten Liga Ost der Männer stehen am Samstag vier Spiele mit bayerischer Beteiligung an. Der Tabellensechste TSV Eibelstadt empfängt den Fünften TSV Deggendorf zum Derby (19 Uhr). Eine halbe Stunde später misst sich der MTV München mit Spitzenreiter Delitzsch und der TSV Niederviehbach mit Zschopau. Mit einem Erfolg könnten die Isartaler sich aus dem Tabellenkeller verabschieden. Der ASV Dachau empfängt zum Abschluss um 20 Uhr den Tabellendritten Leipzig.

Kategorie: BVV-News

Informationen zur Einführung VolleyPassion

BVV-Ergebnisdienst

Ergebnisdienst

Termine

BVV-Ausrüster

BVV-Partner

Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International

BVV-Ballangebot