Struktur Beachvolleyball in Bayern

 

Die Beachvolleyball-Struktur in Bayern gliedert sich in acht unterschiedliche Turnierkategorien, s.o., die in unterschiedlichen Abschlussturnieren münden.

Masters-Tour:
Die Masters-Tour wird durch den Bayerischen Volleyball-Verband (BVV) organisiert.

Die Turniere BVV Beach Masters (Kat.1+/Kat.1/Kat.2) und die BVV Beach Cup+ münden in der Bayerischen Meisterschaft, dem höchsten Turnier in Bayern.

Die Turniere der BVV Beach Cups enden in der Bayerischen Cup-Meisterschaft.

Basic-Tour:
Die basic-Tour wird durch den BVV-Kooperationspartner European Beachvolleyball-Foundation (ebf) organisiert.

Die expert-Turniere enden im ebf Finale Bayern expert, die basic-Turniere im ebf Finale Bayern basic und die freestyle-Turniere im ebf Finale Bayern freestyle.

Innerhalb der Basic-Tour wird auch der Bereich Mixed-Beachvolleyball angeboten, zusätzlich zu den drei ebf Finale Bayern expert. basic und freestyle im Mixed wird eine Bayerische Mixed-Meisterschaft als höchstes Mixed-Turnier in Bayern ausgespielt.

Jugend:

Der Bereich Jugend wird ebenfalls durch den BVV und die ebf organisiert (nicht in der Grafik enthalten). In der Jugend-Beachers-Tour können alle Jugendlichen antreten (Orga über BVV) und in der young-freestyle-tour (Orga über die ebf) treffen sich Jugendliche, die bisher noch keine Volleyballer sind. Einen Überblick über die Struktur von Jugend-Beachvolleyball in Bayern gibts HIER.

Senioren:
Der Bereich Senioren wird durch den BVV organisiert (nicht in der Grafik enthalten).


Detaillierte Informationen wie Ausschreibung, Durchführungsbestimmungen oder Turnierinfos (Punktevergabe, Startgebühren, Preisgelder,...) sind im Downloadbereich zu finden.

Über der Masters-Tour wird die "smart beach tour", die offizielle bundesweite Beachvolleyball-Turnierserie des Deutschen Volleyball-Verbandes, ausgetragen. Die "smart beach tour" endet mit der Deutschen Meisterschaft.

 

Partner

Beachvolleyballcamp.de